Graduierungen

Das Graduierungssystem der Aikido Föderation Deutschland ist, entsprechend dem traditionellen japanischen Graduierungssystem im Aikido, in Kyu-Grade (jap. Mudansha) und Dan-Grade (jap. Yudansha) unterteilt.

Prüfungen

Die Kyu-Prüfungen innerhalb der AFD, werden durch den jeweiligen Lehrer im Rahmen des eigenen Dojos abgenommen. Dan-Prüfungen bis zum 4. Dan erfolgen überregional vor einer dreiköpfigen Prüfungsjury im Rahmen eines Prüfungslehrgangs der AFD. Zur Zeit finden zwei mal jährlich Dan-Prüfungen statt.

Die Prüfungsberechtigung für Kyu- bzw. Dan-Prüfungen ist durch die Prüferlizenzordnung geregelt. Als Grundlage sowohl für die Kyu-, als auch für die Dan-Prüfungen gilt die Prüfungsordnung der AFD. Für alle innerhalb der AFD erworbenen Dan-Graduierungen wird automatisch eine Anerkennung durch den Aikikai Tokio veranlasst.

Kyu-Grade

Die erste Graduierung und damit der Einstieg in das Graduierungssystem ist der 5. Kyu. Der 2. Kyu berechtigt zum Tragen des Hakama (traditioneller japanischer Hosenrock). Wer den Hakama trägt, ist aus der Stufe des Anfängers herausgewachsen. Damit verbunden ist allerdings auch die Verantwortung, die erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen an die weniger Erfahrenen weiterzugeben.

Dan-Grade

Der erste Dan berechtigt zum Tragen eines schwarzen Gürtels zusammen mit dem Hakama. Er entspricht nicht, wie häufig angenommen, einer Meisterschaft im Aikido, sondern bedeutet lediglich, dass sein Träger die technische Grundstruktur des Aikido kennt.

Der erste Dan-Grad sollte erst dann vergeben werden, wenn der Schüler in der Lage ist zu erkennen, dass mit der körperlich-technischen Übung auch ein Weg (jap. Do) des persönlichen Wachstums verbunden ist.

FAQ Dan-Prüfungen

Wie oft finden Dan-Prüfungen vor einer Jury der AFD statt?

Zur Zeit gibt es zwei mal im Jahr Prüfungen, in der Regel im Mai und November. Die genauen Termine und der Ort werden auf dieser Homepage unter Lehrgänge rechtzeitig bekannt gegeben.

Wie kann ich mich zur Dan-Prüfung anmelden?

Die Anmeldung zur Dan-Prüfung erfolgt mit dem Anmeldeformular beim Sekretariat der AFD. Es ist darauf zu achten, dass die Wartezeiten eingehalten werden und eine Empfehlung des Lehrers (Unterschrift) vorliegt. Anmeldeschluss zur Prüfung ist in der Regel 6 Wochen vor dem jeweiligen Prüfungstag. Bitte die Angaben auf dem Anmeldeformular beachten.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um zur Dan-Prüfung zugelassen zu werden?

Die Mitgliedschaft in der AFD seit mindestens zwei Jahren, die Unterschrift eines von der AFD anerkannten Lehrers und die Einhaltung der Mindestwartezeiten. (Ein Jahr für den 1. Dan, zwei Jahre für den 2. Dan, drei Jahren für den 3. Dan und 4 Jahre für den 4. Dan) seit der letzten Prüfung. Außerdem muss im Zeitraum von einem Jahr vor der Prüfung ein Regionallehrgang der AFD besucht werden (siehe auch Prüfungsordnung).

Sollte die aktuelle Graduierung nicht innerhalb der AFD erworben worden sein, muss diese zuvor durch die Prüfungskommission anerkannt werden. Dazu bitte rechtzeitig mit der Prüfungskommission (Karola Häffner) in Kontakt treten.

Welche Unterschiede gibt es bei der Prüfung zum 4. Dan?

Dan-Prüfungen bis zum 4. Dan erfolgen überregional vor einer dreiköpfigen Prüfungsjury im Rahmen eines Prüfungslehrgangs der AFD.

Wird meine AFD-Graduierung auch durch den Aikikai Tokio anerkannt??

Seit dem 21.05.2006 werden, gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung der AFD, alle innerhalb der AFD erworbenen Dan-Graduierungen automatisch zur Anerkennung beim Aikikai Tokio eingereicht. Entsprechende Anweisungen für die Anmeldung zur Dan-Prüfung finden sich auf dem Anmeldeformular. Das Anmeldeformular zur Dan-Prüfung steht auch unter Downloads auf dieser Homepage bereit.

Was kostet meine Dan-Prüfung?

Aufgrund der Kursschwankungen des Yen wird der Preis für die Dangrade jedes Jahr neu festgelegt. Aktuell gilt: 1. Dan = 200€  / 2. Dan = 200€  / 3. Dan = 300€  / 4. Dan = 380€.  Die Beträge sind jeweils vor der Prüfung auf das Konto der Aikido Föderation zu überweisen. Die Bankverbindung der AFD findet sich im Anmeldeformular. In der Prüfungsgebühr ist die Anerkennung durch das Aikikai-Hombudojo in Tokio bereits enthalten. Bei nicht bestandener Prüfung wird die Gebühr erstattet.

Diese Liste wird kontinuierlich ergänzt und aktualisiert. Sollten darüber hinaus noch Fragen offen bleiben, wenden Sie sich bitte direkt an ein Mitglied der Prüfungskommission.

 

    Lehrgänge

  • 27.10.2017 - 29.10.2017
    Köln

    Philippe Gouttard, 7. Dan Aikikai

    Aikido-Lehrgang
  • 28.10.2017
    Langen

    Ulf Rott, 6. Dan Aikikai Tokyo

    Aikido-Lehrgang
  • 28.10.2017 - 29.10.2017
    Berlin

    Barbara Beste, 6. Dan Aikikai

    Aikido-Lehrgang Regionallehrgang
  • 04.11.2017 - 05.11.2017
    Antalya

    Bodo Rödel, 6. Dan Aikikai

    Aikido-Lehrgang
  • 04.11.2017 - 05.11.2017
    Berlin

    Micheline Tissier, 6. Dan Aikikai

    Aikido-Lehrgang
Zu den Lehrgängen